Ihre Schönmacher - Tanja Kißner
Image Image Image Image Image

Ihre Schönmacher

Dürfen wir vorstellen:

Ihr Top-Styling-Team

Tanja Kißner

Inno­v­a­tiv, kreativ, pro­fes­sionell, aufgeschlossen! Chefin unseres 10-köp­fi­gen Teams, Inhab­erin der zwei erfol­gre­ichen, konzep­tionell ganz unter­schiedlichen Friseur-Salons „Tan­ja Kißn­er — Schönes Haar und mehr“, direkt vor den Toren Frank­furts. Die erste Fil­iale eröffnete Tan­ja 2009, die zweite fol­gte sechs Jahre später. Sie ist — außer erfahrene Friseurmeis­terin — seit vie­len Jahren lei­den­schaftliche Farb- und Typ­ber­a­terin und hat unzäh­lige Kun­den unter­stützt, sich neu und typgerecht in Szene zu setzen.

inihremElement (2)
Frisur, Make-up und Out­fit: für mich die per­fek­ten Mit­tel, die Per­sön­lichkeit auszu­drück­en. Farbe verän­dert Ausse­hen und Ausstrahlung – und mit Far­ben, die dem natür­lichen Farb­typ entsprechen, lassen sich erstaunliche Verän­derun­gen erzielen.“

 

Patricia Jordan

Patricia

Patri­cia Jordan

Mit Lei­den­schaft und Liebe seit über einem Viertel­jahrhun­dert Friseurin: Das sind mehr als 25 Jahre Erfahrung, Weit­er­bil­dung, Beratung, Zuhören und Ver­ste­hen. Patri­cia ist seit Eröff­nung der ersten Fil­iale bei uns. Das Handw­erk von der Pike auf gel­ernt, beherrscht sie neben den vie­len neuen Tech­niken vor allem auch jene, die nicht mehr zwin­gend unter­richtet wer­den. Das macht sie zur wertvollen Exper­tin in Sachen Umfor­mung und Friseurkosmetik.

Meine Liebe zum Beruf und meine Erfahrung lassen mich die Ideen und Wün­sche mein­er Kun­den kreativ umset­zen. Vor allem freue ich mich darüber, dass mich die meis­ten von ihnen bere­its seit meinem Berufs­be­ginn begleiten.”

 

Francesca Saglimbeni

Glänzt mit Erfahrungss­chatz ein­er über zwanzigjähri­gen Beruf­s­lauf­bahn. Vor rund zwei Jahren fand ‘Franzi’ ihre beru­fliche Heimat bei ‘Tan­ja Kißn­er – Schönes Haar und mehr’. Sie ist stark in Her­ren­stylings und beweist ihr ‘ruhiges Händ­chen’ bei der Rasur mit Klinge. In Sachen Kurzhaarschnitte ist Francesca ideen­re­ich und kom­pro­miss­los, beobachtet Trends und ist offen für Aus­ge­fal­l­enes und Ungewöhn­lich­es. Ihren Aus­gle­ich zu den oft ‘sach­lichen’ Her­ren­schnit­ten find­et sie bei Maniküre und Nägeln, arbeit­et gern mit knal­li­gen Far­ben und Designs.
Francesca
Es gibt viele Friseure, die zöger­lich sind, lange Haare abzuschnei­den – dazu gehöre ich nicht: Ich freue mich, meine Kun­den immer opti­mal zu berat­en, und das bedeutet eben auch mal: Haare ab.“

 

Jasmin Di Paolo

Friseurin seit 2007, besticht durch Natür­lichkeit und Frische – und gibt genau das seit Eröff­nung unser­er ersten Fil­iale an unsere Kun­den weit­er. Ital­ien-, Sum­mer- oder Beach-Wave: Für Laien ‘böh­mis­che Dör­fer’, für Jas­min abwech­slungsre­ich­er Arbeit­sall­t­ag: Als Exper­tin für ghd-Stylings, kreiert sie natür­liche wie aus­ge­fal­l­ene Frisuren, wilde Lock­en­mäh­nen oder streng-glat­te Looks.
Jasmin
Natür­lichkeit und gepflegtes Ausse­hen sind mir sehr wichtig. Tolle Ergeb­nisse für eine gestylte Frisur, die noch immer natür­lich wirkt, erre­iche ich mit dem ghd-Styler. Es macht Spaß, die Ausstrahlung mein­er Kun­den zu ver­stärken, ohne, dass die Frisur zu kün­stlich oder aufge­set­zt wirkt.“

 

Katia Longhitano

ist bere­its als Auszu­bildende zu uns gekom­men – und mit­tler­weile seit über zwei Jahren aus­gel­ernte Friseurin. Unsere ital­ienis­che Kol­le­gin ist Exper­tin für Teens&Twens, zaubert frische, alters­gemäße Looks und ‘spielt’ gerne mit Farbe. Sie ken­nt sich aus mit neuesten Trends und Tech­niken und arbeit­et schon für kleine Per­sön­lichkeit­en passende Styles her­aus. Katia ist außer­dem eine unsere Haarverlängerungs-Expertin!
Katia
Ich liebe es, ‘Young­sters’ zu berat­en, ihre einzi­gar­ti­gen Eigen­schaften gemein­sam mit ihnen zu ent­deck­en und tolle Looks zu kreieren, die auch zu ihrem Alter passen. Oft kann mit kleinen Verän­derun­gen eine tolle Wirkung erre­icht wer­den. Beson­deren Spaß machen mir ‘Paint­ings’ – das ist total kreativ und erzielt außergewöhn­liche Effekte“.

 

Petra Gunderlach

Nach rund 25 Jahren im eige­nen Salon war es Zeit für einen Wech­sel: das führte die Voll­blut-Friseurmeis­terin Anfang 2016 zu ‘Tan­ja Kißn­er – Schön­er Haar und mehr’. Wir haben sie nicht nur gern im Team aufgenom­men, son­dern ihr die Leitung des Ren­del­er Salons über­tra­gen. Dort ist sie sei­ther kom­pe­tente, engagierte und erfahrene Ansprech­part­ner­in für Damen, Her­ren und Kids gleichermaßen.

Gunderlach (2)
Nach unzäh­li­gen Jahren im eige­nen Salon, habe ich mich entschlossen, etwas Neues auszupro­bieren – und es keine Sekunde bereut! In der gemütlichen Atmo­sphäre der Ren­del­er Fil­iale, die alle Annehm­lichkeit­en eines mod­er­nen Salons mit ein­er gewis­sen Intim­ität verbindet, füh­le ich mich gemein­sam mit neuen und alten Kun­den, unglaublich wohl“.

 

Gizem Kulaksiz

Eine unser­er bei­den Auszu­bilden­den im zweit­en Lehr­jahr. Gizem hat nicht nur einen sicheren Blick, son­dern auch ein geübtes Händ­chen für raf­finierte Flecht­frisuren. Außer­dem ist sie unsere Fach­frau für Haar­ent­fer­nung mit Faden (macht sie toll, trotz­dem: aua!).
Gizem
Es ist span­nend, alles über diesen kreativ­en Beruf zu ler­nen. Ich habe Spaß am Umgang, an den Gesprächen mit Kun­den. Nach jet­ziger Pla­nung möchte ich nach Abschluss mein­er Aus­bil­dung am lieb­sten gle­ich den Meis­ter dranhängen“.

 

Julia Magin

Die zweite Auszu­bildende im zweit­en Lehr­jahr. Julia hat sich neben dem Friseurhandw­erk vor allem der Kos­metik ver­schrieben. Daher beschäftigt sich einge­hend mit der Kos­metik­lin­ie von ‘Angel-Min­er­als’, eine hochw­er­tige veg­ane Naturkos­metik, die wir selb­st im Salon ver­wen­den, unseren Kundin­nen jedoch auch zum Kauf bieten.
Julia
Ich nutze die Möglichkeit, alles über diesen viel­seit­i­gen Beruf und pro­fes­sionelle Beratung zu ler­nen – und es über­rascht mich immer wieder, welche Verän­derun­gen man mit Frisur, Farbe und Make-Up erzie­len kann.“

 

Helen

hat ihre Aus­bil­dung zur Friseurin diesen Som­mer bei uns begonnen und sich sei­ther pri­ma ein­gelebt. Sie ver­schön­ert unseren Kundin­nen bere­its selb­st­ständig und pro­fes­sionell Wim­pern und Augenbrauen.
Helen
Ich wollte schon immer Friseurin wer­den, habe als kleines Mäd­chen meinen Pup­pen die Haare geschnit­ten. Wirk­lich span­nend, was es alles zu ler­nen gibt. Ich freue mich sehr auf meine Aus­bil­dungszeit hier im Salon“.

 

Silke Niehues

auch kreativ, doch völ­liger Branch­enex­ot: Silke kommt beru­flich aus ein­er völ­lig anderen Ecke als der  Friseurzun­ft – weswe­gen sie von Schere, Klinge oder Col­oration bess­er die Fin­ger lässt. Für sie sind Kam­era, Lap­top und Inter­net das geeignetere Werkzeug. Silke war viele Jahre im Bere­ich ‘Presse- und Öffentlichkeit­sar­beit’ tätig, hat lange Zeit in Unternehmen­skom­mu­nika­tion, Redak­tion und Ver­anstal­tungsagen­turen ver­bracht. Nach ein­schlägi­gen Weit­er­bil­dun­gen für Social Media und eCom­mu­ni­ca­tion ver­ant­wortet sie bei Tan­ja Kißn­er alles, was on- und offline getex­tet, veröf­fentlicht, doku­men­tiert, gedruckt, gepostet und fotografiert wird.

Mama

Meine Auf­gabe ist — wie die mein­er Kol­legin­nen — auch kreativ, allerd­ings mit dem Unter­schied, dass ich nicht direkt ‘am’ Kun­den arbeite, son­dern mich darum bemühe, über unter­schiedliche Kanäle über Ange­bote und Dien­stleis­tun­gen unser­er Salons zu informieren, für die bei­den Fil­ialen zu begeis­tern und Inter­esse zu weck­en; vor allem aber möchte ich in Wort und Bild fes­thal­ten, was die Mädels hier täglich für tolle Arbeit leisten.“

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken